Neusser Atemschutzgeräteträger haben Grenzübergreifen geübt

Mayday ÜbungMönchengladbach/Echt (Niederlande). Am 26. August 2017 führten die Bereichsausbilder Atemschutz die jährliche Atemschutzeinsatzübung des Geschäftsführerbereiches Mönchengladbach durch. In diesem Jahr wurde das Gelände der Brandweer (Feuerwehr, niederländisch) Echt-Roermond genutzt. Hier stand dem THW ein Übungsgebäude mit zwei Stockwerken sowie einem Kellergeschoss zur Verfügung. Weiterhin konnte das Gebäude komplett abgedunkelt und vernebelt werden. Dies waren optimale Voraussetzungen, um eine realitätsnahe Übung für die Atemschutzgeräteträger/-innen des THW anzubieten.

Weiterlesen: Neusser Atemschutzgeräteträger haben Grenzübergreifen geübt

Üben für den Ernstfall

Setzen eines H Stahlträgers Neuss. Am vergangenen Samstag (18.3.2017) übte der Ortsverband Neuss des Technischen Hilfswerks (THW) gemeinsam mit dem Tiefbaumanagement der Stadt Neuss den Aufbau eines ca. 17m langen Hochwassertors im Bereich des Hessentordamm/Europadamm.
Ziel der Übung war es die logistischen Abläufe zu erproben, den Aufbau der Hochwassertore zu trainieren und optimieren.

Weiterlesen: Üben für den Ernstfall

Alle Helfer bestehen die Prüfung zur Grundausbildung!

Die Prüflinge mit Ausbildern und Prüfern - Foto: Frank MüllerNeuss. Am 10.12.2016 bestanden alle 14 Helferanwärter (aus den Geschäftsbereichen Mönchengladbach und Düsseldorf sowie den vier Ortsverbänden Haan, Velbert, Grevenbroich und Neuss) die umfangreiche Prüfung zur Grundausbildung, die diesmal in Neuss abgenommen wurde.

Hier mussten im theoretischen Teil 40 Fachfragen beantwortet und im praktischen Teil dann an sechs Stationen das Fachkönnen unter Beweis gestellt werden.

Weiterlesen: Alle Helfer bestehen die Prüfung zur Grundausbildung!

Endspurt für die Grundi

Einsatz des Hydraulischen SpreizersNeuss. Seit dem Sommer 2016 läuft in Neuss die aktuelle Grundausbildung, kurz „Grundi“. Die Helferanwärter wurden in elf verschiedenen Themenfeldern unterrichtet. Themen waren unter anderem Beleuchtung, Stromerzeugung, Umgang mit Leitern, Anschlagen – und Bewegen von Lasten, Absichern einer Unfallstelle oder das richtige Bearbeiten von Holz, Metall und Gestein.

Weiterlesen: Endspurt für die Grundi

Ist unser Karl-Heinz Hoster nun doch für die Bundesregierung tätig?!

von links nach rechts: Ortsbeauftragter Karl-Heinz Hoster, Bundestagspräsident Prof.Dr.Norbert Lammert, Bundesminister Hermann Gröhe, THW-Präsident Albrecht BroemmeNein, so ist das Gott sei Dank nicht!

Unser geschätzter Ortsbeauftragter bleibt dem Ortsverband Neuss doch erhalten und widmet ihm weiterhin seine ganze Kraft, obwohl er, dass muss man sagen, unter den anwesenden Spitzenpolitikern eine sehr gute Figur abgegeben hat.

Anlass des Zusammentreffens war die - bereits in der Presse erwähnte - Veranstaltung "MdB trifft THW" im Deutschen Bundestag.

Weiterlesen: Ist unser Karl-Heinz Hoster nun doch für die Bundesregierung tätig?!